4. Treffen am 25.September 2021

Wir starten mit unseren „persönlichen Gebrauchsanweisungen“, einer Übung aus dem Gemeinschaftskompass (z.B.: wie möchte ich in bestimmten Situationen angesprochen werden und wie nicht…)

Auf der Suche nach Intention und Eckpunkten … wir klären nochmal den Unterschied:

Intention – da geht es um Haltung, Werte und große Ziele.

Eckpunkte: das sind Verabredungen, wie wir unsere Werte und Ziele konkret umsetzen.

Wir probieren eine neue Methode aus: bei den kniffligen Eckpunkten Ernährung und Tierhaltung suchen wir nach den Bedürfnissen und Haltungen, die dahinterstehen. Dieses Verfahren bringt uns ein ganzes Stück weiter. Vorläufige Ergebnisse:

ECKPUNKT TIERHALTUNG:

„Wir sind offen für Haustiere. Es müssen Lösungen bezüglich Ängsten und Allergien gefunden werden, also z.B. private Tiere nur in den jeweiligen Privaträumen. Wir wollen keine Nutztierhaltung.“

(Anmerkung: die Haltung der Gruppe zu diesem Thema hat sich aus inzwischen geändert. Leser*innen mit Interesse an Nutztierhaltung sollten sich nicht abschrecken lassen…)

ECKPUNKT ERNÄHRUNG

„Tierwohl und Klimarelevanz sind wichtige Kriterien für unsere Ernährung. Deshalb ernähren wir uns vegetarisch, fördern regionale und streng biologische Produktion und streben vegane Ernährung an.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert